Wie mir das Rauchen zum Problem wurde

Wie gesagt, fast 40 Jahre habe ich geraucht. Ich habe so im Alter von 16 Jahren angefangen. Vorher war ich vehementer Nichtraucher, habe an der Schule Plakate gegen das Rauchen geklebt, auf denen ich die damals verbreiteten Zigarettenmarken karikierte. So wurde aus  Lord Extra sofort Mord Extra. Und Rothändle? Klar, Tothändle. 

Dann lief ich von zu Hause weg, lebte eine Weile auf der Parkbank, bis ich dann bei meinem Vater einzog. So kam ich in eine Familie, in der jeder rauchte. Nur ich nicht. Ich habe dann irgendwann ein bisschen Gras und Hasch probiert. Hat mir nichts gegeben, und ich habe es wieder gelassen. Aber ich bin darüber ein Raucher geblieben, der richtig gern rauchte. Shit!

Schneller Vorlauf mit lustigem Geräusch. :)

So mit 45 habe ich dann erstmals die Idee gehabt, dass es vielleicht doch keine hartnäckige Erkältung war, die mich über Jahre husten ließ. Aus lauter Ohnmacht und Unzufriedenheit habe ich Streit mit meinem jüngeren Ich angefangen und ihm böse Vorwürfe gemacht, das Rauchen angefangen zu haben.

Ich habe mit meinem jüngeren Ich geredet, als wäre das jemand anderes. Zur Bekräftigung meiner Vorwürfe habe ich nochmal heftig mit Fuß aufgestampft und mir die nächste Zigarette angesteckt. Thema durch. Schließlich trug ich ja keine Verantwortung für die Situation. So schräg kann man denken. 

Fünf Jahre gingen trotzig ins Land und weitere 90.000 Zigaretten durch meine Hand. 

Eines Morgens unter der Dusche, ich war gerade fertig Waschen, Rasieren, Zähneputzen und brutalem Würfelhusten, da traf mich der Strahl der banalen Erkenntnis: Es war Deine Entscheidung und ist Deine Verantwortung. Es ist erstaunlich, zu welchen Klimmzügen das Gehirn in der Lage ist, wenn es darum geht, sich um Verantwortung zu drücken.

Nachdem das klar war, begann sich meine Sicht auf die Dinge zu ändern. Zunächst sehr langsam, dann immer schneller, reifte der Entschluss: Ich musste was tun.. Mein Leben, meine Gesundheit, meine Entscheidungen. Ein Prozess kam in Gang, der mich irgendwann zur E-Zigarette und später dann zur Idee von vapee.de führte. Doch davon erzähle ich Ihnen ein anderes Mal mehr.

Bild: Adobe Stock, Rumkugel

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.