News & Stories zur E-Zigarette

Es war für uns ein langer Weg über viele Jahre, das Rauchen zu überwinden. Viele Versuche waren nötig. Erst mit der E-Zigarette ist es uns gelungen. Als Dampfer sind wir heute wieder aktiver und fühlen uns gesunder und fitter. Für uns ist die E-Zigarette deshalb der zweitbeste Weg, die Zigarette aufzugeben. Nur ganz aufzuhören wäre noch besser.

Obwohl sie nachweislich Rauchern helfen kann aufzuhören, ist die E-Zigarette nicht unumstritten. Immer wieder gehen Nachrichten durch die Presse, die vor der E-Zigarette warnen. WIr stimmen zu, die E-Zigarette ist nicht harmlos. Deshalb sollten Nichtraucher nicht zur E-Zigarette greifen. Raucher aber haben die Chance, Ihr gesundheitliches Risiko drastisch zu verringern, wenn sie zur E-Zigarette wechseln.

Auf dieser Seite berichten wir über unsere Erfahrungen mit dem Umstieg, liefern aktuelle Informationen zum Stand der Forschung, und setzen uns mit der öffentlichen Debatte in Politik und Wissenschaft auseinander. Weiter informieren wir Sie hier über Erweiterungen und Verbesserungen an unserem Shop.

Hier in unserem Blog liegt das Augenmerk auf aktuellem Zeitgeschehen und Erfahrungsberichten. Umfassende Informationen sowie Tipps und Tricks rund um die E-Zigarette haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Zum Blogsonne Webkatalog

Es war für uns ein langer Weg über viele Jahre, das Rauchen zu überwinden. Viele Versuche waren nötig. Erst mit der E-Zigarette ist es uns gelungen. Als Dampfer sind wir heute wieder aktiver und... mehr erfahren »
Fenster schließen
News & Stories zur E-Zigarette

Es war für uns ein langer Weg über viele Jahre, das Rauchen zu überwinden. Viele Versuche waren nötig. Erst mit der E-Zigarette ist es uns gelungen. Als Dampfer sind wir heute wieder aktiver und fühlen uns gesunder und fitter. Für uns ist die E-Zigarette deshalb der zweitbeste Weg, die Zigarette aufzugeben. Nur ganz aufzuhören wäre noch besser.

Obwohl sie nachweislich Rauchern helfen kann aufzuhören, ist die E-Zigarette nicht unumstritten. Immer wieder gehen Nachrichten durch die Presse, die vor der E-Zigarette warnen. WIr stimmen zu, die E-Zigarette ist nicht harmlos. Deshalb sollten Nichtraucher nicht zur E-Zigarette greifen. Raucher aber haben die Chance, Ihr gesundheitliches Risiko drastisch zu verringern, wenn sie zur E-Zigarette wechseln.

Auf dieser Seite berichten wir über unsere Erfahrungen mit dem Umstieg, liefern aktuelle Informationen zum Stand der Forschung, und setzen uns mit der öffentlichen Debatte in Politik und Wissenschaft auseinander. Weiter informieren wir Sie hier über Erweiterungen und Verbesserungen an unserem Shop.

Hier in unserem Blog liegt das Augenmerk auf aktuellem Zeitgeschehen und Erfahrungsberichten. Umfassende Informationen sowie Tipps und Tricks rund um die E-Zigarette haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Zum Blogsonne Webkatalog

In einer Stellungnahme vom 29. Oktober 2019 zu den Krankheitsfällen in den USA, die mit E-Zigaretten in Zusammenhang gebracht wurden, bekräftigt Public Health England seine Empfehlung der E-Zigarette für Raucher, die aufhören möchten.
Weil ich ein Spielkind bin, habe ich IQOS ausprobiert. IQOS ist ein Tabakerhitzer. Ich wollte gern wissen, ob IQOS die Dampfe noch toppen kann. Hier meine Erfahrungen.
Was auch immer ich früher auch geraucht habe, nach Gummibärchen oder Heidelbeerkuchen hat es nie geschmeckt. Für Dampfer gibt es eine große Vielfalt von Geschmacksrichtungen. Heute möchte ich davon erzählen, wie es dazu kam, dass heute der Geschmack von Tabak trotz der vielen Alternativen für mich wieder eine große Rolle spielt und mich durch den Tag begleitet.
Fast jede Diskussion zum Thema E-Zigarette läuft früher oder später auf das Argument, es gäbe keine Langzeitstudien. Thema durch? Nein, ganz so einfach wollen wir es uns nicht machen. Viele Studien belegen die die positiven Auswirkungen der E-Zigarette auf die Gesundheit von Ex-Rauchern. Lediglich über den Netto-Effekt der E-Zigarette ist bis heute wenig bekannt. Erst eine Studie hat sich mit diesem Thema befasst, aber deren Ergebnisse sind ermutigend. Woher kommt also der ganze Wirbel um das "Killerargument Langzeitstudie"?