News & Stories zur E-Zigarette

Es war für uns ein langer Weg über viele Jahre, das Rauchen zu überwinden. Viele Versuche waren nötig. Erst mit der E-Zigarette ist es uns gelungen. Als Dampfer sind wir heute wieder aktiver und fühlen uns gesunder und fitter. Für uns ist die E-Zigarette deshalb der zweitbeste Weg, die Zigarette aufzugeben. Nur ganz aufzuhören wäre noch besser.

Obwohl sie nachweislich Rauchern helfen kann aufzuhören, ist die E-Zigarette nicht unumstritten. Immer wieder gehen Nachrichten durch die Presse, die vor der E-Zigarette warnen. WIr stimmen zu, die E-Zigarette ist nicht harmlos. Deshalb sollten Nichtraucher nicht zur E-Zigarette greifen. Raucher aber haben die Chance, Ihr gesundheitliches Risiko drastisch zu verringern, wenn sie zur E-Zigarette wechseln.

Auf dieser Seite berichten wir über unsere Erfahrungen mit dem Umstieg, liefern aktuelle Informationen zum Stand der Forschung, und setzen uns mit der öffentlichen Debatte in Politik und Wissenschaft auseinander. Weiter informieren wir Sie hier über Erweiterungen und Verbesserungen an unserem Shop.

Hier in unserem Blog liegt das Augenmerk auf aktuellem Zeitgeschehen und Erfahrungsberichten. Umfassende Informationen sowie Tipps und Tricks rund um die E-Zigarette haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Zum Blogsonne Webkatalog

Es war für uns ein langer Weg über viele Jahre, das Rauchen zu überwinden. Viele Versuche waren nötig. Erst mit der E-Zigarette ist es uns gelungen. Als Dampfer sind wir heute wieder aktiver und... mehr erfahren »
Fenster schließen
News & Stories zur E-Zigarette

Es war für uns ein langer Weg über viele Jahre, das Rauchen zu überwinden. Viele Versuche waren nötig. Erst mit der E-Zigarette ist es uns gelungen. Als Dampfer sind wir heute wieder aktiver und fühlen uns gesunder und fitter. Für uns ist die E-Zigarette deshalb der zweitbeste Weg, die Zigarette aufzugeben. Nur ganz aufzuhören wäre noch besser.

Obwohl sie nachweislich Rauchern helfen kann aufzuhören, ist die E-Zigarette nicht unumstritten. Immer wieder gehen Nachrichten durch die Presse, die vor der E-Zigarette warnen. WIr stimmen zu, die E-Zigarette ist nicht harmlos. Deshalb sollten Nichtraucher nicht zur E-Zigarette greifen. Raucher aber haben die Chance, Ihr gesundheitliches Risiko drastisch zu verringern, wenn sie zur E-Zigarette wechseln.

Auf dieser Seite berichten wir über unsere Erfahrungen mit dem Umstieg, liefern aktuelle Informationen zum Stand der Forschung, und setzen uns mit der öffentlichen Debatte in Politik und Wissenschaft auseinander. Weiter informieren wir Sie hier über Erweiterungen und Verbesserungen an unserem Shop.

Hier in unserem Blog liegt das Augenmerk auf aktuellem Zeitgeschehen und Erfahrungsberichten. Umfassende Informationen sowie Tipps und Tricks rund um die E-Zigarette haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Zum Blogsonne Webkatalog

Pod-Systeme sind E-Zigaretten für Einsteiger. Wer einmal bei einem offenen System gelandet ist, bleibt dabei. So oder ähnlich denken viele erfahrene Dampfer über Pod-Systeme. Aber stimmt das so überhaupt noch? Es hat sich technisch so viel getan, dass wir im Jahr 2020 die Frage stellen, ob moderne Pod-Systeme nicht inzwischen die besseren E-Zigaretten sind.
Zur Stützung der Konjunktur wird in Corona-Zeiten die Mehrwertsteuer für ein halbes Jahr gesenkt. Natürlich geben wir diesen Preisvorteil an Sie weiter. Aber was sind schon 3%? Da macht man in Köln kein Fenster für auf, sagen wir Düsseldorfer. :) Damit Ihnen das Einkaufen im nächsten halben Jahr weiter Spaß macht, senken wir die Preise auf breiter Front!
Sie interessieren sich für E-Zigaretten, haben aber noch keine Erfahrung damit? Kommt Ihnen die Fachterminologie rund um dieses Thema noch sehr spanisch vor? Dann lesen Sie unseren kompakten Rundflug durch dieses Thema, der Sie mit den wichtigsten Begriffen vertraut macht.
Seit dem 25. Februar 2020 bieten wir bei vapee.de neben Paypal und Vorkasse nun auch die Zahlung per Lastschrift und Kreditkarte an. Als besonderen Vorteil genießen Sie bei den neuen Zahlungsarten vollen Käuferschutz. Bezahlen Sie bei uns so, wie Sie es mögen.
Durch den stark wachsenden Versandhandel werden immer mehr Päckchen verschickt. Das tut der Umwelt nicht gut. In der Hoffnung, die Zahl der Päckchen, die wir bei vapee.de täglich verschicken, möglichst klein zu halten, erhalten Sie von uns auf jede Bestellung über mindestens 75 EUR einen Rabatt von 7,5%. Ab 50 EUR erhalten Sie Ihre Artikel zudem versandkostenfrei. Sie sparen 5,95 EUR!
In einem schlecht recherchierten Artikel behauptet die Tagesschau, E-Zigaretten seien so schädlich wie Tabak. Dabei bezieht sie sich auf eine neue Studie, die eben diese Aussage nicht macht. Zu unserem großen Bedauern scheint nun auch die Tagesschau nicht mehr so viel Wert auf seriöse Berichterstattung zu legen. Aufmerksamkeit und Reichweite scheinen wichtiger.
In einer Stellungnahme vom 29. Oktober 2019 zu den Krankheitsfällen in den USA, die mit E-Zigaretten in Zusammenhang gebracht wurden, bekräftigt Public Health England seine Empfehlung der E-Zigarette für Raucher, die aufhören möchten.
Weil ich ein Spielkind bin, habe ich IQOS ausprobiert. IQOS ist ein Tabakerhitzer. Ich wollte gern wissen, ob IQOS die Dampfe noch toppen kann. Hier meine Erfahrungen.
Was auch immer ich früher auch geraucht habe, nach Gummibärchen oder Heidelbeerkuchen hat es nie geschmeckt. Für Dampfer gibt es eine große Vielfalt von Geschmacksrichtungen. Heute möchte ich davon erzählen, wie es dazu kam, dass heute der Geschmack von Tabak trotz der vielen Alternativen für mich wieder eine große Rolle spielt und mich durch den Tag begleitet.
Fast jede Diskussion zum Thema E-Zigarette läuft früher oder später auf das Argument, es gäbe keine Langzeitstudien. Thema durch? Nein, ganz so einfach wollen wir es uns nicht machen. Viele Studien belegen die die positiven Auswirkungen der E-Zigarette auf die Gesundheit von Ex-Rauchern. Lediglich über den Netto-Effekt der E-Zigarette ist bis heute wenig bekannt. Erst eine Studie hat sich mit diesem Thema befasst, aber deren Ergebnisse sind ermutigend. Woher kommt also der ganze Wirbel um das "Killerargument Langzeitstudie"?
Seit einigen Tagen berichtet die Presse über ungeklärte Lungenkrankheiten, die seit Anfang August 2019 in den USA verzeichnet werden. Da viele der Betroffenen die E-Zigarette benutzen, liegt es nahe, hier einen Zusammenhang zu vermuten. Lesen Sie in diesem Beitrag, was im Einzelnen in den USA im Zeitverlauf passiert ist. Lernen Sie den aktuellen Stand der behördlichen Untersuchungen kennen und machen Sie sich Ihr eigenes Bild, ob von der E-Zigarette eine Gefahr ausgeht.
Ich hatte also entschieden, dass ich nicht mehr rauchen wollte. Und ich wollte mir eine E-Zigarette anschaffen, damit ich nicht im ersten schwachen Moment umfallen und wieder zur Kippe greifen würde.
Mir war schon klar, dass ich damit nicht aufhören würde, Nikotin zu konsumieren. Aber mir ging es in erster Linie darum, den schrecklichen Gestank der Zigaretten aus meinem Leben zu halten und das morgendliche Husten und diese vielen tausend giftigen Stoffe, die beim Rauchen der Zigarette entstehen.
Aber welche E-Zigarette sollte es für mich sein? Das Angebot ist riesig, und die meisten E-Zigaretten sind in meinen Augen modisch eine Katastrophe.
Es gibt sehr viele gute Gründe, nicht zu rauchen. Rauchen ist extrem gesundheitsschädlich, sehr teuer, belastet die Umwelt. Die Kleidung riecht unangenehm, man bekommt gelbe Finger. Jeder Raucher weiß das. Kein Raucher möchte das. Und trotzdem sind diese Argumente für kaum einen Raucher ein Grund aufzuhören. Woran liegt das?

Aller Anfang ist Frucht

Wie findet man heraus, welchen Geschmack man dampfen möchte, was man mag? Es gibt so viele Liquids, so viele Geschmacksrichtungen. Was für ein Dschungel, was für eine Herausforderung! Nur gut, dass es Läden gibt mit Menschen, die einen richtig gut beraten wollen - dachte ich.
Da stand ich nun: 54 Jahre alt, 99 kg schwer und kaum noch in der Lage, ohne Pause mehrere Etagen Treppen zu steigen. Allmorgendlicher Würfelhusten. Da fühlt man sich nicht froh. Da fühlt man sich nicht sexy. Da fragt man sich, wozu man 90 werden soll. Jedenfalls habe ich mich das gefragt. Es musste sich was ändern. Sofort! Um vom Gewicht wegzukommen, wollte ich mich mehr bewegen. Um mich mehr bewegen zu können, musste ich wieder vernünftig atmen können. Um meine Kurzatmigkeit loszuwerden, musste ich das Rauchen aufgeben. So einfach? Ganz und gar nicht. Meine Nikotinsucht als das kleinere Übel vorläufig zu akzeptieren, hat mir dabei geholfen.
Ich möchte Ihnen die Geschichte erzählen, wie mir das Rauchen zum Problem wurde. Fast 40 Jahre habe ich geraucht. Und lange Jahre habe ich mir nichts dabei gedacht. Bis dann irgendwann der Raucherhusten kam. Sie kennen das vielleicht so oder so ähnlich selbst. Ich nehme an, alle Raucher erleben das ähnlich. Meine Geschichte führte am Ende zu vapee.de. Ich fang einfach mal an und erzähl flott die ersten 35 Jahre. :)
Ich habe schon einige Male mit dem Rauchen aufgehört - und immer wieder angefangen... Dabei hatte ich ein ambivalentes Verhältnis zu meiner Sucht: einerseits sah ich mich als Raucher, weil das Rauchen seit meiner Jugend zu mir gehört und Raucher ja irgendwie die netten und geselligen Menschen sind. Anderseits bin ich eher sportlich und ernähre mich bewusst - da passt doch nicht dazu dass ich rauche! Und mit dieser stinkenden Aura, die einen als Raucher umgibt, war ich nie einverstanden. Das passte nie zu meinem Selbstbild!

vapee.de - Wir sind da!

vapee.de ist ein Shop für E-Zigaretten. Für uns ist die E-Zigarette das Mittel zur Rauchentwöhnung schlechthin. Wir sprechen aus persönlicher guter Erfahrung. Meine Frau und ich blicken jeweils auf eine 40-jährige Raucherkarriere zurück. Der stressige Job führte über die Jahre zu einem Konsum von 50 Zigaretten pro Tag. Mit 50+ litten wir gesundheitlich bereits massiv unter den Folgen. Die E-Zigarette hat geholfen, die Zigarette ist überwunden, Husten und Kurzatmigkeit sind weg. Das Angebot für E-Zigaretten kann gar nicht groß genug sein. Davon sind wir überzeugt, und deshalb gibt es nun vapee.de.